Freetalk

Das Taschenbuch "1001 Sekunden

Ich habe diese Story ganz am Anfang  als Webcomic veröffentlicht. Damals habe ich nur das erste Kapitel ("Read my sign" vom 1. Band) gezeigt. Dazu habe ich viele nette Fanmails erhalten und haben einige Mädchen geschrieben, dass sie schon mal Selbstmord versucht oder daran gedacht haben. Ich habe schon damals die komplette Idee für das Taschenbuch gehabt, und deswegen haben die Mails meine Motivation verstärkt, dass ich das zweite Kapitel unbedingt mit diesem Thema zeichnen sollte.  Zuerst hatte die Geschichte ein unglückliches Ende und ich war damit nicht wirklich zufrieden. 3 Tage vor dem Abgabetermin habe ich das Ende komplett überarbeitet, so dass die beiden Jungen (und auch natürlich die Fans) nicht leiden müssen bis  auf 2. Band erscheint.

Als ich das fertige Taschenbuch das erste Mal auf der Connichi gesehen habe, habe ich mich sehr gefreut. 

Weil die Geschichte immer in Zeit und Raum springt und auch Realität und Traum ständig wechseln, habe ich überlegt, wie weit die Leser das eigentlich verstehen. Aber die Angst ist scheinbar unnötig gewesen, weil ich wieder viele positive Feedbacks erhalten habe. Ich muss jetzt nur fleißig weiter für den 2. Band zeichnen, um die restliche unklare Sachen zu klären.

(IZUMI)

 

[ Fenster Schließen]

>>Home